HERZLICH WILLKOMMEN auf unserer Homepage und in unserer Gemeinde!

Schön, dass Sie unsere Homepage besuchen! Hier finden Sie Informationen über Geschichte und Gegenwart, Veranstaltungen und aktuelle Ereignisse in Österreich wie auch - last but not least - geistliche Impulse. Sollten Sie Fragen, Rückmeldungen und/oder Anregungen haben, freuen wir uns auf das persönliche Gespräch mit Ihnen!

Pfr. Mag. Ralf Stoffers

Aktuelle Regelungen für Gottesdienste - ab 7.2.2021

Ab Sonntag, dem 7. Februar 2021, dürfen wieder Präsenz-Gottesdienste in der Kirche gefeiert werden. Hierfür gelten folgende Auflagen, um deren Beachtung wir bitten bzw. für deren Einhaltung wir danken: 

- der Gottesdienst wird in verkürzter Form gefeiert (ca. 30 Minuten)

- Maskenpflicht (ausnahmslos FFP2) in der Kirche und auf dem Gelände 

- kein Gemeinde- bzw. Chorgesang; Instrumentalmusik (keine Blasinstrumente) bzw. solistischer Gesang möglich

- Mindestabstand von 2 Metern zu Personen, die nicht im selben Haushalt leben  

- Desinfektionsmittel im Eingangs- und Ausgangsbereich (Ausgang vorne links)

- kein Körperkontakt bei Begrüßung/Verabschiedung 

Zusätzlich finden Sie hier - für alle, die noch nicht in die Kirche kommen wollen oder können - den Link zur aktuellen "Andacht für z'haus" .

Für Kinder und Familien finden Sie hier eine Kinderseite zum Fasching.

 

Informationen darüber hinaus: 

a) die KREUZKIRCHE bleibt täglich für Stille, persönliches Gebet ... von 8.30 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet!

b) im EINGANGSBEREICH der Kreuzkirche finden Sie die aktuelle 'Andacht für z'haus' und ggf. den Impuls für Kinder/Familien in gedruckter Form aufliegen (zum Mitnehmen - gern auch noch unetr der Woche). 

c) BEERDIGUNGEN: Gottesdienste dürfen mit max. 50 Personen gefeiert werden; ansonsten gelten die oben genannten Bestimmungen für die Feier von Gottesdiensten. 

d) TAUFEN & TRAUUNGEN sind dzt. leider ausgesetzt!

e) alle VERANSTALTUNGEN & KREISE/GRUPPEN (wie z.B. Konfirmand*innen, Frauenkreis, Kontaktrunde etc.) bleiben ebenso ausgesetzt wie Kirchen-Café bzw. die Ausgabe von Speisen & Getränken!

 

AKTUELL: Ökumenische Gespräche Bregenz 2020 ONLINE

Die Ökumenischen Gespräche 2020 konnten wegen des Lockdowns nicht in der gewohneten Form stattfinden.

Wir haben uns daher entschlossen, Ihnen eine ONLINE Version der Ökumenischen Gespräche anzubieten. Unsere ReferentInnen wenden sich  mit Video-Impulsen oder mit Referat-Texten digital an Sie.

Zum Einstieg (Thomas Matt & Thoms Ruez)

  3. November 2020:  "Was trägt in schweren Zeiten?" - Antje Sabine Naegeli

10. November 2020:   "Covid19 ‒ Was wir aus der Krise lernen können"                                                          Mag. Berhard Gut & Sepp Gröfler

17. November 2020:   "Persönliche existenzielle Krisen und Wege zu deren                                                  Bewältigung" (Univ. Prof. Dr. Reinhard Haller)

 

Zum ANSCHLAG in WIEN am 2. November 2020

Wien? Wien!

Unfassbar, entsetzt, sprachlos.

In Gedanken verbunden ... hoffe ich auf

Genesung der Verletzten an Körper und Seele,

Trost für die Angehörigen der Opfer

und bin dankbar für das Engagement aller Einsatzkräfte!

Pray for Vienna!

 

Gott des Friedens,
wohin sollen wir uns wenden mit unserer Empörung,
mit unserer Trauer über diesen Anschlag?

Menschen, die am Vorabend des Lockdowns noch einen schönen Abend mit Freund*innen verbringen wollten, wurden getötet - aus Verblendung.

Angehörige und Freund*innen weinen,
Trauer und ohnmächtige Wut steigen auf.

Politiker*innen beschwören Demokratie und Freiheit,
Zusammenhalt gegen hetzerische Gedanken und das Gift des Hasses.
 
Wir wenden uns an dich, Gott:
tröste alle, die einen Menschen verloren haben, der ihnen wichtig ist.
Heile die Wunden der Verletzten - an Leib und Seele.
Lass sie spüren, dass ihnen viele Menschen zur Seite stehen.

Stärke den Geist der Besonnenheit und der Hoffnung.
Lass uns aufsteh'n gegen menschenverachtende Parolen

(egal, von wo sie kommen),

mach uns sensibel für die Angst, die sie verbreiten,
und lenke unsere Blicke auf die, die uns brauchen.

Gott, lass uns deinem Wort vertrauen,

das denen Zukunft verheißt, die für dein Recht einstehen und Frieden stiften.

Amen.

 

KIRCHENBEITRAG

Wer wegen der Corona-Pandemie Kurzarbeitergeld bezieht, kann einen zusätzlichen Absetzbetrag beantragen. Wenden Sie sich bitte an unsere Kirchenbeitragsstelle, Frau Manuela Sicher, kirchenbeitrag [at] evang-bregenz.at  bzw. 05574-42396 DW: 12.

 

ÖFFNUNGSZEITEN

BÜRO

MO bis FR 8:30 Uhr bis 10:30 Uhr - bitte bringen Sie Ihr Anliegen möglichst per Telefon oder per Mail vor. - Danke für Ihr Verständnis!


KIRCHENBEITRAGSSTELLE

ist bis auf Weiteres nur telefonisch (MO, DI und DO von 8 bis 11 Uhr) sowie per Mail zu erreichen. - Danke für Ihr Verständnis!

 

Darüber hinaus sind wir natürlich per Mail bzw. Anrufbeantworter erreichbar.

Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.