Aktuelles

Andacht für z'haus (24. Mai 2020 / Exaudi)

Nach 10 Wochen feiern wir wieder Gottesdienst in der Kreuzkirche. Vertraut - und dennoch ganz anders. Ohne persönliche Begrüßung und Gesang; dafür mit Mund-Nasenschutz, Abstand und Desinfektionsmittel. Und doch: wir feiern miteinander Gottesdienst. Espresso-Gottesdienst: wenig, aber kräftig!

Für alle, die nicht in der Kreuzkirche mitfeiern wollen oder können, gibt es weiterhin unsere "Andacht für z'haus", wie wir sie auch in den letzten Wochen angeboten haben.

 

Andacht für z'haus (21. Mai 2020 / Christi Himmelfahrt)

Mögliche Vorbereitungen

Sich per Telefon oder Konferenz zum gemeinsamen Feiern ‚verabreden‘.
Gegebenenfalls Texte mit verteilten Rollen lesen.
Eine Atmosphäre der Ruhe schaffen, vielleicht eine Decke auf den Tisch legen, eine Kerze entzünden, Gesangbuch und/oder Bibel aufschlagen bzw. Links für Orgelbegleitung der Lieder im Handy oder PC/Laptop eingeben.
Lied-Nummern sind auch aus dem Gotteslob angegeben (so enthalten).

 

Andacht für z'haus (17. Mai 2020 / Rogate)

Mögliche Vorbereitungen

Sich per Telefon oder Konferenz zum gemeinsamen Feiern ‚verabreden‘. – Ggf. Texte mit verteilten Rollen lesen. Eine Atmosphäre der Ruhe schaffen, vielleicht eine Decke auf den Tisch legen, eine Kerze entzünden, Gesangbuch und/oder Bibel aufschlagen bzw. Links für Orgelbegleitung der Lieder im Handy oder PC/Laptop eingeben. Im ökumenischen Sinn sind die Lied-Nummern auch aus dem Gotteslob (GL) angegeben (so sie enthalten sind).
Die Bibeltexte sind der Basis-Bibel-Übersetzung entnommen.

 

Andacht für z'haus (10. Mai 2020 / Cantate)

Mögliche Vorbereitungen

Sich per Telefon oder Konferenz zum gemeinsamen Feiern ‚verabreden‘. - Texte ggf. mit verteilten Rollen lesen. - Eine Atmosphäre der Ruhe schaffen, vielleicht eine schöne Decke auf den Tisch legen, eine Kerze entzünden, Gesangbuch und/oder Bibel aufschlagen bzw. Links für Orgelbegleitung der Lieder im Handy oder PC/Laptop eingeben. Im ökumenischen Sinn sind die Lied-Nummern auch aus dem Gotteslob (GL) angegeben (so die Lieder drin stehen).

Andacht für z'haus (3. Mai 2020 / Jubilate)

Auch heute, am ersten Mai-Sonntag (mit dem Namen „Jubilate“), sind gemeinsame Gottesdienste in unseren Kirchen weiterhin nicht gestattet. Da mutet die Aufforderung zum Jauchzen und Jubeln zunächst ein wenig irritierend an - wie so manches Andere in diesen Tagen und Wochen auch. Andererseits: wer sich umschaut in der Natur, erkennt vielleicht doch, dass er/sie eingebettet ist in ein größeres Ganzes, das in seiner Fülle zum Jubeln einlädt!

Seiten

Evangelische Pfarrgemeinde A. u. H.B. Bregenz RSS abonnieren